Aktuelle Jobs / Praktika

22 Mär 2017 Abschlussarbeit (Bachelor-, Master- oder Projektarbeit) oder Durchführung eines Praktikums
zum Thema „Einsatzmöglichkeiten und Potential einer Hochdruckhomogenisation zur physikalischen Modifizierung von Polysacchariden und Proteinen“

Zur Verstärkung unseres Teams in „Advanced Research“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Studentin/Studenten zur Erstellung einer

Abschlussarbeit (Bachelor-, Master- oder Projektarbeit) oder Durchführung eines Praktikums

zum Thema „Einsatzmöglichkeiten und Potential einer Hochdruckhomogenisation zur physikalischen Modifizierung von Polysacchariden und Proteinen“

Wir bieten die Möglichkeit der eigenverantwortlichen Bearbeitung eines 6-12 monatigen Projektes im Bereich Lebensmittelverfahrenstechnik in einem innovativen und spannenden Umfeld.

Die Ultra-Hochdruckhomogenisation ist eine innovative Verfahrenstechnik, die für die Herstellung feiner Emulsionen, die Strukturmodifizierung von Biopolymeren und die Inaktivierung von Mikroorganismen eingesetzt werden kann. Im Rahmen des Projektes soll der Einfluss des Verfahrens auf die technologischen und funktionellen Eigenschaften von verschiedenen Hydrokolloiden untersucht werden sowie deren Einsatz in verschiedenen Lebensmittelprodukten.

Schwerpunkte
  • Analyse des Stands der Technik der Hochdruckhomogenisation
  • Bewertung des Einflusses der Hochdruckhomogenisierung und Untersuchung von Strukturänderungen
  • Herstellung von Produktmustern
  • Identifikation vielversprechender Einsatzmöglichkeiten
  • Versuchsdurchführung und –auswertung
Profil
  • Studium der Fachrichtung Lebensmitteltechnologie, -produktion, Bioverfahrenstechnik, Verfahrenstechnik oder vergleichbares
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • gute Englischkenntnisse in Word und Schrift

Ansprechpartner
Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de)


Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Telefon: +49 (0)54 31.183 - 0
Telefax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
08 Mär 2017 Laborant (m/w)
in Vollzeit.

Zur Verstärkung unseres Teams des Zentrums für Lebensmittelphysik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Laborant (m/w)

in Vollzeit.

Der Einsatz ist für das Forschungsgebiet „Struktur und Funktionalität“ sowie für Forschungsdienstleistungen in direkter Kooperation mit der Industrie vorgesehen.

Schwerpunkte
  • Allgemeine Probenaufarbeitung, u.a. mittels Zentrifugation, Extraktion mit Lösungsmitteln
  • Herstellung von Proben anhand von Versuchsplänen
  • Durchführung von klassischen Bestimmungen wie u.a. Trockensubstanzgehalt (gravimetrisch), Wassergehalt (Karl Fischer), pH-Wert, Leitfähigkeit, Dichte
  • Durchführung von Titrationsmethoden
  • Prüfmittelüberwachung
  • Erstellung von Versuchsprotokollen und Ergebnisdokumentationen
Profil
  • Abgeschlossene Berufsausbildung (Laborant)
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Systematisches und sorgfältiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Selbständigkeit
  • Arbeit mit PC

Ansprechpartner
Interessiert?

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung, gerne auch per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de).


Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Telefon: +49 (0)54 31.183 - 0
Telefax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
14 Feb 2017 Praktikums- / Projektarbeit zum Thema:
Assembler Programmierung von Atmel Controllern

Zur Unterstützung unseres Teams in der Elektrotechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studenten/-in zur Erstellung einer

Praktikums- / Projektarbeit zum Thema:

Assembler Programmierung von Atmel Controllern

Die schonende Verarbeitung von Lebensmitteln ist eine Herausforderung für die moderne Lebensmitteltechnologie. Hierbei spielen Prozesse mit hohen elektrischen Strömen und Spannungen eine besondere Rolle. Die Prüfung und Weiterentwicklung vorhandener Systeme für neue Anwendungen soll in Zuge dieser Arbeit genauer erörtert werden.

Wir bieten die Möglichkeit der eigenverantwortlichen Bearbeitung eines 2-3 monatigen Projektes zum Thema Programmierung von Atmel Controllern der Typen Tiny 84 und Mega 1284  in einem hochinnovativen Unternehmen.

Schwerpunkte
  • Kennenlernen vorhandener Systeme
  • Programmierung in Assembler
  • Durchführung von Tests
  • Bewertung und Dokumentation der Ergebnisse
Profil
  • Student/-in der Fachrichtung Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, o.ä.
  • Kenntnisse in Assembler Programmierung von Atmel Mikrocontrollern
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ansprechpartner
Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de).


Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Telefon: +49 (0)54 31.183 - 0
Telefax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
Alle Jobs / Praktika