26.06.2018
Zur Verstärkung unseres Teams in der Automatisierungstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studenten (m/w) zur Erstellung seiner
Abschlussarbeit (Bachelor-, Master- oder Projektarbeit)
zum Thema „Entwicklung einer Steuerelektronik“

Sliceranlagen schneiden vorgefertigte Lebensmittelriegel, wie bspw. Käse- oder Wurstwaren, in Scheiben, so dass diese nachgelagert portioniert verpackt werden können. In den Anlagen sind Greiftechniken implementiert, die ein Halten und definiertes Absenken ins Schneidmesser erlauben. Das DIL hat für solche Anlagen ein elektropneumatisch angesteuertes Vakuumgreifwerkzeug entwickelt, das die Effizienz der Sliceranlagen signifikant steigert. Diese Greifer müssen elektronisch angesteuert werden, um beispielsweise das Greifen einzuleiten, aber auch eine Produktdetektion zu erfassen oder einen definierten Abwurf des Reststückes einzuleiten.
Im Zuge dieser Arbeit soll eine Überführung der aktuellen mittels diskreten Bauelementen umgesetzten Steuerung in ein mikrocontrollergeführtes System erfolgen. Hierdurch sollen neben der reinen Steuerungsaufgabe auch Wartungsschnittstellen, sowie Überwachungsmöglichkeiten in die Steuerung eingebracht werden.

Wir bieten die Möglichkeit der eigenverantwortlichen Bearbeitung eines 4-6-monatigen Projektes im Bereich der Schaltungsentwicklung in einem hochinnovativen Unternehmen

Schwerpunkte
  • Auswahl von Komponenten zur Umsetzung der Anforderungen
  • Entwicklung eines Prototypenlayouts
  • Programmierung der Prototypenschaltung
  • Entwicklung einer Schaltung zum Betrieb mehrerer Greifer im Verbund
  • Integration der Schaltung in den Steuerungsblock des Slicergreifers
  • Test der Schaltung im Gesamtverbund
Profil
  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik, Informatik oder Vergleichbares
  • Kenntnisse im Bereich Elektronik, Mikrocontroller-Programmierung und Sensortechnik
  • Kenntnisse im Bereich Schaltungslayout wünschenswert
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • gute Englischkenntnisse in Word und Schrift
Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise

per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de)

Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Telefon: +49 (0)54 31.183 - 0
Telefax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
Kontakt