27.05.2019
Zur Verstärkung unseres Teams – der Food Data Group- suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Doktoranden (m/w/d) zur Erstellung einer Projektarbeit
zum Thema: Modular environmental and economic assessment model system of industrial production chains “

 

Unser Angebot

Wir bieten die Möglichkeit der eigenverantwortlichen Bearbeitung eines 2-jährigen Projektes (mit Verlängerungsmöglichkeit) im Bereich Life Cycle Assessment in einem innovativen und spannenden Umfeld. 

Die Entwicklung nachhaltiger Lebensmittelprodukte wird in der heutigen Industrie immer wichtiger. Es gibt einige Strategien, die die Nachhaltigkeit von Lebensmittel und -systemen verbessern können, zum Beispiel durch die Anwendung von Nebenströmen, Design und Ökodesign von Hybridprodukten, Substitution durch alternative Biomassequellen usw. Ein nachhaltigeres Niveau neuartiger Lebensmittel und Verarbeitungstechnologien sollte jedoch bestätigt werden. Aus diesem Grund ist es notwendig, das Potenzial bestehender und neuer Produktionsmethoden für Lebensmittel zu bewerten.

Die gesamte Vielfalt der Produktions- und Verarbeitungsmöglichkeiten (bestehende Produktions- und Verarbeitungsgeräte unterschiedlicher industrieller Maßstäbe für Futtermittel, Anbau und Verarbeitung) kann in relevanten Modulen abgebildet werden. Ein modularer Ansatz ist möglicherweise vorteilhafter, um eine Automatisierung der Bewertungsmethoden zu gewährleisten. Darüber hinaus kann es auf maschinelle Lerntechniken zurückgreifen, sodass es leicht mit den neuesten verfügbaren Daten aktualisiert werden kann. Es kann auch in ein Entscheidungsunterstützungssystem integriert werden, das problemlos für die individuelle industrielle Anwendung verwendet werden kann und eine zeitsparende Entscheidungsfindung ermöglicht.

Die Einzelheiten des Projekts werden in weiterer Absprache besprochen.

Areas of responsibility
  • Life Cycle Assessment (Ökobilanz)
  • Modellierung und Arbeit mit Datenbanken
  • Programmierung und Anwendung von AI-Algorithmen
  • Unterstützung von Mitgliedsunternehmen mit relevanten Dienstleistungen
Your profile
  • Systemdenken (Lebenszyklusdenken)
  • Fähigkeit zur Durchführung einer Kosten-Nutzen-Analyse und ähnlicher Modelle
  • Bisheriges Know-how mit Life Cycle Assessment (LCA)
  • Erfahrung in den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft, Lebensmittelwissenschaft und -technologie sowie Umwelttechnik sind von Vorteil
  • selbstständig, engagiert und teamfähig
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Deutschkenntnisse sind von Vorteil
Are you interested?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise per E-Mail (bewerbung@dil-ev.de)

DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Phone: +49 (0)54 31.183 - 0
Fax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
Contact