Podiumsdiskussion auf der AGRITECHNICA

"Wenn der Feldrobotor nach Unkrauf sucht – wie wichtig ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz für die Agrarbranche?"

  • Mi | 13 Nov, 2019
  • Venue: AGRITECHNICA, Messegelände Hannover, Saal New York 2 (Eingang Nord 1/Halle 19)
  • Organizer: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz & Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Einladung Agritechnica Podiumsgespraech 13 11 2019 002 .pdf

Pdf · 1 MB

  PDF Download

Künstliche Intelligenz hält als Kern der Digitalisierung zunehmend in die Landwirtschaft Einzug. Niedersachsen beweist mit einer innovativen Agrarbranche und führenden Forschungseinrichtungen bei dem Thema Pioniergeist.

Digitale Assistenten, selbstfahrende Roboter und der Einsatz von Drohnen eröffnen Chancen, um Ressourcen effizient einzusetzen, die Umwelt zu schonen und tiergerecht zu wirtschaften. Diskutieren Sie mit uns anlässlich der Agritechnica-Messe über das Thema „Wenn der Feldroboter nach Unkraut sucht – wie wichtig ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz für die Agrarbranche?“.

Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Experten von 13:30 bis 15 Uhr auf dem Podium sind:
Prof. Dr. Engel Hessel
Digitalisierungsbeauftragte des Bundesministeriums
für Ernährung und Landwirtschaft; Institutsleiterin
des Thünen-Instituts für Agrartechnologie

Dr. Volker Heinz
Geschäftsführender Vorstand –
DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.

Prof. Dr. Arno Ruckelshausen
Hochschule Osnabrück –
Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik

Barbara Otte-Kinast
Niedersächsische Ministerin für Ernährung,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Björn Thümler
Niedersächsischer Minister für
Wissenschaft und Kultur

Moderation:
Dr. Henning Müller, AK Digitalisierung –
Niedersächsisches Landwirtschaftsministerium

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 30.10.2019 an unter pressestelle@mwk.niedersachsen.de – Stichwort Agritechnica.

Deadline: Please send us the form by 30.10.2019.