24.11.2020
Zur Verstärkung unseres Teams in der Forschungsplattform Biotechnologie suchen wir ab Januar 2021 einen Studenten (m/w/d) zur Erstellung einer
Abschlussarbeit (Masterarbeit)
zum Thema: „Optimierung der Wirksamkeit von Bakteriophagen in der Anwendung gegen Campylobacter auf Hähnchenfleisch“.

 

Die Arbeit gliedert sich in ein Kooperationsprojekt mit dem Laser Zentrum Hannover (LZH) ein, welches die Entwicklung eines Hürdenkonzeptes aus Phagen- und Laser-Technologie zur Dekontamination von Hähnchenfleisch zum Ziel hat. Im Projekt sollen ausgewählte Campylobacter-Phagen hinsichtlich ihres Einflusses verschiedener Umwelteinflüsse (pH-Wert, Salzkonzentration, Makronährstoffe) sowie ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber UV-Bestrahlung untersucht werden. Unter optimierten Bedingungen könnten die Bakteriophagen dann zur Reduktion von Campylobacter auf Hähnchenfleisch zum Einsatz kommen und so eine neuartige Methode zur Erzeugung sicherer Lebensmittel bieten.

Wir bieten die Möglichkeit der eigenverantwortlichen Bearbeitung eines Projektes im Bereich Lebensmittelmikrobiologie und -technologie in einem innovativen und spannenden Umfeld.

Schwerpunkte
  • Kultivierung von Campylobacter und mikrobiologische Analyse von Fleischproben
  • Applikation von Bakteriophagen unter verschiedenen Bedingungen und Überprüfung ihrer Wirksamkeit
  • Versuchsdurchführung, -analyse und -auswertung
Profil
  • Studium der Fachrichtungen Biowissenschaften, Biotechnologie, Biologie, Lebensmitteltechnologie, o. ä.
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Mikroorganismen und aseptischem Arbeiten
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit bakteriellen Krankheitserregern wünschenswert
  • Verständnis von statistischen Begriffen
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Eigenmotivation und Kreativität
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittermins, vorzugsweise per E-Mail.

DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V.
Prof.-von-Klitzing-Str. 7 · D - 49610 Quakenbrück
Telefon: +49 (0)54 31.183 - 0
Telefax: +49 (0)54 31.183 - 114
bewerbung@dil-ev.de
Kontakt