GDL-Symposium

Ethik und Verantwortung in der Lebensmittelwirtschaft

  • Do | 05 Dez, 2019
  • Veranstaltungsort: Tagungsadresse Bonjour Tagungshotel Stuttgart-Gerlingen Weilimdorferstr. 70 I 70839 Gerlingen
  • Veranstalter: Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V. (GDL)
  • mehr infos zum Event

PR Ethik 2019 EFzV.pdf

Pdf · 2 MB

  PDF Download

Symposium Ethik und Verantwortung in der Lebensmittelwirtschaft

Es ist keine Frage, dass sich die Lebensmitteltechnologie und die Lebensmittelwirtschaft zukünftig in weit größerem Umfange mit ethischen Fragen auseinandersetzen muss, als dies bisher bereits der Fall war.

War die ethische Verantwortung bisher vor allem in der Zurverfügungstellung eines ausreichenden und gesundheitlich unbedenklichen Lebensmittelangebotes zu suchen, so gehen die Fragen heute und in Zukunft wesentlich weiter. Allein das Wissen um die weltweit knapper werdenden Trinkwasserressourcen macht deutlich, dass auch die Globalisierung keine Möglichkeit bietet, sich der Verantwortung um eine nachhaltige und Ressourcenschonende Produktion von Rohstoffen und deren ebensolchen Verarbeitung zu entziehen. Ja, wir müssen uns sogar fragen, ob unsere heutigen Vorstellungen von Lebensmittelsicherheit und bedingungsloser Verfügbarkeit überhaupt ethisch vertretbar und beispielsweise mit der nachvollziehbaren Forderung nach Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen sind oder ob wir nicht auch hier über neue Bezugspunkte nachdenken müssen.

Angesichts einer aktuell immer noch dramatisch steigenden Weltbevölkerung, dem rasant zunehmenden Bedarf an verarbeiteten Lebensmitteln vor allem in den wirtschaftlich aufstrebenden Ländern, den abzusehenden Engpässen bei der Versorgung mit Wasser und Energie sowie den noch nicht abzusehenden Folgen der weltweiten Klimaveränderung treten die Themen Umweltschutz und Ressourceneffizienz immer stärker in den Fokus verantwortlichen ökonomischen Handelns. Dies gilt ohne Einschränkungen auch bei der Herstellung und Lagerung sowie dem Transport von Lebensmitteln.

Nutzen Sie also die Chance um diese und weitere ethisch relevante Fragen zu diskutieren!

Anmeldeschluss: Bitte senden Sie uns das Formular bis zum 25.11.2019 zu.