Seminar: „Zertifizierte Nachhaltigkeit - Was ist das?“ am 23. November 2017

  • Do | 23 Nov, 2017
  • Veranstaltungsort: DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V

Programm Zertifizierte Nachhaltigkeit.pdf

Pdf · 74 kB

  PDF Download

Der ökologische Fußabdruck von Lebensmitteln rückt verstärkt in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung und wird für Verbraucher zunehmend ein Kriterium der Kaufentscheidung. Dennoch erschließt sich dem Shopper der Ursprung eines Produkts im Supermarktregal nicht ohne weiteres. Ursächlich hierfür sind die komplexen Wertschöpfungsketten und die verschiedenen, teilweise gegenläufigen sozioökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeitsziele.

Lebenszyklusanalysen bzw. Ökobilanzierungen stellen eine Methodik dar, die eine ganzheitliche Bewertung von Unternehmen und ihren Produkten ermöglicht. Dabei werden Parameter wie die Kohlenstoffdioxid-Emission oder der Wasserverbrauch nicht mehr einzeln und an bestimmten Phasen des Wertschöpfungsprozess betrachtet. Diese Methodik ermöglicht den Unternehmen, Hotspots in ihrem Handeln und ihrer Produktion zu identifizieren und entsprechende Optimierungen vorzunehmen. Auf Seiten der Unternehmer stellen sich vor diesem Hintergrund gleich mehrere Fragen: Wie werden die Daten innerhalb meiner Lieferkette erhoben und analysiert? Wie werden die Maßstäbe für die Bewertung gesetzt? Wie ist die Einschätzung durch die Gesetzgeber? Und wie kann ich die Informationen an meine Kunden transportieren?  

In unserem Seminar „Zertifizierte Nachhaltigkeit – Was ist das?“ möchten wir diese Fragen mit ausgewiesenen Experten behandeln. Dr. Lina Sophie von Fricken, Nachhaltigkeitsmanagerin bei der AGRAVIS Raiffeisen AG, Dr. Christian Geßner, Leiter des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) und Dr. Sergiy Smetana, Nachhaltigkeitsexperte des DIL, gewähren in Fachvorträgen Einblicke in die aktuellen Entwicklungen. Das Seminar findet am

Donnerstag, den 23. November 2017 von 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr im Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik, Prof-von-Klitzing-Straße 7, 49610 Quakenbrück statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 17. November 2017 online unter www.ernaehrungswirtschaft.de, über unseren Veranstalungskalender oder per E-Mail bei Niehaus unter j.niehaus@dil-ev.de für das Seminar an.

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns sehr freuen. Das Seminarprogramm finden Sie im Anhang.

Anmeldeschluss: Bitte senden Sie uns das Formular bis zum 17.11.2017 zu.